Jugendgruppenleitung

Zur Jugendgruppenleitung ist wählbar, wer mindestens 14 Jahre alt ist und mindestens ein Jahr der Jugendfeuerwehr angehört. Die Jugendgruppenleitung ist für die Ordnung innerhalb der Jugendfeuerwehr verantwortlich. Sie ist das Bindeglied zwischen den Jugendfeuerwehrmitgliedern und der Jugendwartung und führt durch die Jugendausschusssitzung. Außerdem referiert die Jugendgruppenleitung mindestens zwei Dienste im Jahr vor der Jugendfeuerwehr und ist für das Antreten zu Dienstbeginn verantwortlich. Die Jugendgruppenleitung beruft die Sitzung des Jugendfeuerwehrausschusses im Einvernehmen mit der Jugendfeuerwehrwartin oder dem Jugendfeuerwehrwart, der an der Ausschusssitzung beratend teilnehmen kann, mindestens viermal im Jahr ein. Die Jugendgruppenleitung vertritt die Jugendfeuerwehr im Jugendforum auf Kreis-/Stadtverbandsebene.