Ausbildung

Jeden Mittwoch trifft sich die Jugendfeuerwehr von 18:00 bis 20:00 zum Dienst am Gerätehaus. Hier vermittelt das Betreuerteam das feuerwehrtechnische Wissen. Wir erleben einen Dienstabend auch mit Sport & Spiel Grillen oder Pizza backen. Kreative sein, Gemeinsam in der Gruppe erleben, Wissen und Erkenntnisse sich selbst zu erarbeiten stellen die Trittsteine unserer Methoden dar.

In den Wintermonaten erfolgt der praktische Part im oder am Gerätehaus. Fachliteratur und Videomaterial, dass vom Landes bzw. Bundesverband empfohlen wurde, steht zur Veranschaulichung zur Verfügung. Aus dem Erfahrungsschatz der Betreuer können die Kinder und Jugendliche stets zurückgreifen. In den Sommermonaten fahren wir mit den Fahrzeugen heraus und intensivieren die praktischen Elemente.

In Zusammenarbeit mit den anderen Jugendfeuerwehren und dem Stadtjugendfeuerwehrverband veranstalten wir Turniere, Rallys und andere Aktivitäten. Eine Woche Sommerfahrt stellt das High Light des Jahres dar. Dieses findet jedes Mal an einem anderen Ort statt. Einige Ziele der letzten Jahre waren die Orte: Ostendorf an der Elbe, Blåvandin (Dänemark), Westerland auf Sylt. Als Unterkunft bieten sich Jugendherbergen oder Zeltlager an. Alle vier Jahre bietet der Stadtjugendfeuerwehrverband eine Fahrt mit allen acht Jugendfeuerwehren im Stadtgebiet an.